Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Liefer-und Zahlungsbedingungen für Endverbraucher

§ 1 Allgemeines / Geltungsbereich
1. Bei einer Bestellung gelten die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung.
2. Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichenden Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich ihrer Geltung zu gestimmt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unserer Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung vorbehaltlos ausführen.


§ 2 Zustandekommen des Vertrages/ Bestellung
1. Die Darstellung unseres Sortiments stellt kein Angebot im Sinne des § 145 f. BGB dar.
2. Indem der Kunde eine Bestellung an Vogelparadies Weindl absendet, gibt er ein Angebot gemäß § 145 BGB ab. Der Vertrag kommt zustande, wenn die Bestellung des Kunden von uns mittels einer E-Mail oder Brief bestätigt worden ist.


§ 3 Lieferung / Versandkosten
1. Die Lieferung von bestellter Ware erfolgt an die uns von dem Kunden angegebene Lieferadresse.
2. Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist sind unverbindlich.
3. Die Lieferung / Versand erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden per DHL (bis zu einem Paketgewicht von 30 kg) oder durch ein von uns beauftragtes Unternehmen.
4. Bei Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir anteilige Paketkosten in Höhe von maximal € 7,50 für Pakete bis 30 kg.
5. Ausgenommen hiervon ist lediglich Lebendfutter, Frostware und Speditionsversand von sperrigen Waren.


§ 4 Transportschäden
1. Bei Beschädigung des Paketes auf dem Versandwege ist eine Bestätigung des Paketfahrers oder einer Postdienstelle vorteilhaft, um die Schadensregulierung zu vereinfachen. Der Kunde ist nicht verpflichtet, offensichtlich beschädigte Pakete anzunehmen.


§ 5 Preise / Zahlungsbedingungen
1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Sämtliche Preise beinhalten für Lieferungen in die Bundesrepublik Deutschland die derzeit gültige Mehrwertsteuer.
2. Wir akzeptieren nur die im Rahmen des Bestellvorganges dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten.
3. Der Versand erfolgt ausschließlich per Vorauszahlung.


§ 6 Gewährleistung und Haftung
1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
2. Der Versand von Lebendfutter sowie der Versand von Frostware erfolgt auf eigene Gefahr des Käufers. Für die einwandfreie Ankunft der Ware kann keine Garantie übernommen werden.


§ 7 Widerruf
1. Der Kunde kann die Vertragserklärung ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen widerrufen, indem er die Ware an uns zurücksendet. Die Rücksendung soll an die folgende Anschrift erfolgen: Vogelparadies Weind Oberhunderdorf 3 94336 Hunderdorf, für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware.
2. Die Kosten der Rücksendung von Waren bis zu einem Warenwert von € 40,00 trägt der Kunde, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten Ware.
3. Im Fall des Widerrufs zahlen wir den bereits entrichteten Kaufpreis an den Kunden zurück.
4. Bei wesentlichen Verschlechterungen oder einem Verlust der Ware hat uns der Kunde im Fall seines Widerrufs die entsprechende Wertminderung zu ersetzen. Sofern der Kunde den Kaufpreis bereits entrichtet hat, sind wir berechtigt, die Wertminderung vom Rückzahlungsbetrag abzuziehen. Im Einzelfall kann die Wertminderung dem entrichteten Kaufpreis entsprechen.
5. Das Widerrufsrecht ist insbesondere ausgeschlossen bei Verträgen über die Lieferung schnell verderblicher Ware wie z. B. Frostware oder Lebendfutter sowie über die Lieferung von Waren, die nach Spezifikationen des Kunden angefertigt wurden.


§ 8 Eigentumsvorbehalt
1. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


§ 9 Datenschutz
1. Die im Rahmen der Bestellung angegebenen Daten werden gespeichert und zum Zwecke der Bestellabwicklung, Marketing und eventueller Bonitätsprüfung von uns genutzt. Dies geschieht unter Berücksichtigung des Telemediengesetzes und Bundesdatenschutzgesetzes. Alle Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.


§ 10 Schlussbestimmungen / Gerichtsstand
1. Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Abkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen.

2. Bedingungen unter Kaufleuten

Sofern der Kunde Kaufmann/Kauffrau ist, ist Straubing ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …